VulvaKarzinom-SHG e.V. Homepage - Fachtagung - Neue Medien - Neue Selbsthilfe?
  • Informationsbroschüre VulvaKarzinom

    Informationsbroschüre VulvakarzinomTitelseite Informationsbroschüre
  • Fachtagung - Neue Medien - Neue Selbsthilfe?

    Veranstalter war die NAKOS am 23.11.2010 in Berlin.


    in Kooperation mit dem AOK Bundesverband, der BARMER GEK und dem BKK Bundesverband.
    Selbsthilfe im Internet ist speziell für seltene Erkrankungen oft der einzige Weg Mitbetroffene zu finden. Aber auch die Unverbindlichkeit und Anonymität, die örtliche Unabhängigkeit, zeitliche Flexibilität und große Reichweite des Internets bieten Menschen z.B. in ländlichen Regionen die Möglichkeit sich überregional und/oder grenzüberschreitend miteinander auszutauschen.




    Miriam Walther, NAKOS
    "Betroffenenaustausch im Internet weist zentrale Merkmale gemeinschaftlicher Selbsthilfe auf: Nutzerinnen und Nutzer tauschen sich auf Augenhöhe aus, sammeln Informationen und unterstützen sich gegenseitig."



    Begrüßung, Moderation, Herr Voß und Vorträge von Frau Dr. Hundertmark-Mayser, Frau Walther (NAKOS), Herrn Dr. Meyerjürgen (BARMER GEK), Herrn Preiß (Diplompädagoge) waren sehr informativ und ausgewogen.


    Außerdem wurde mit den Teilnehmern der Fachtagung in verschiedenen Fachbeiträgen die Rolle und die Chancen der neuen Medien für die Selbsthilfe erörtert, sowie Ergebnisse aus dem NAKOS-Projekt „Selbsthilfe und Neue Medien“ präsentiert und zur Diskussion gestellt.



    Andreas Renner, BAG SELBSTHILFE
    "Neue Medien sind neue Instrumente für die interne und externe Kommunikation von Selbsthilfeorganisationen, die der Selbsthilfe beim Umgang mit diesen neuen Anforderungen hilfreich sein können."








    Herr Pleyer, PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V., referierte über die Grundsätze der Datenschutzbestimmungen und Datenschutz-Verpflichtungen.


    Herr Röllinghoff, VulvaKarzinom-Selbsthilfegruppe e.V., hat in seinem Vortrag auf dieser Fachveranstaltung einen Beitrag zum Thema Datenschutz und Rechtsfragen gehalten - ein wichtiges Thema auch oder gerade im Internet.




    Unser Fazit:

    Auch die Online Selbsthilfe ist wichtig, notwendig und nützlich - gleich welche Art der Selbsthilfe, das gemeinsame Ziel aller sollte heißen: "WIR wollen Menschen helfen"! Ganz gleich auf welche Art - Für UNS ist gerade hier ein Konkurrenzdenken fehl am Platz! Speziell Menschen mit seltenen Erkrankungen haben oft keine andere Möglichkeit Mitbetroffene zu finden und somit Erfahrungen auszutauschen.


    Weitere Informationen zu den Vorträgen und zur Veranstaltung siehe:

    NAKOS




    Bildrechte: VulvaKarzinom-SHG e.V.
    NAKOS-Logo mit freundlicher Genehmigung der NAKOS

    Autor: Enzia Selka




    © 2010 VulvaKarzinom-SHG e.V.
    erstellt:27.10.2010
    aktualisiert: 06.01.2011

Server powered by domainFACTORY
Besucher seit Mai 2010 Counter

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales Webhosting bei domainFACTORY