VulvaKarzinom-SHG e.V. Homepage - Prof. Dr. Dr. Rudy Leon De Wilde
  • Prof. Dr. Dr. Rudy Leon De Wilde

    Pius Hospital Oldenburg i.O.



    Klinikdirektor:
    Prof. Dr. Dr. Rudy Leon De Wilde




    Als Rudy Leon De Wilde sein Medizinstudium an der Katholischen Universität Löwen in Belgien aufnahm, ahnte er wohl noch nicht, dass er eines Tages zu den international gefragten Experten auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie gehören würde. Und doch wurden die Grundlagen hierfür während seines Studiums in Löwen gelegt. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Labor für Experimentelle Chirurgie sammelte er theoretische und vor allem praktische Erfahrungen mit innovativen Operationstechniken.

    Bei seiner Approbation zum Arzt war De Wilde also bereits operativ versiert. Und damit begann eine Karriere, wie sie im Buche steht. Er machte den Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und absolvierte Zusatzausbildungen als Diplom-Sexualmediziner und Mikrochirurg und promovierte mit mehrfachem "magna cum laude".

    Mit gerade einmal 24 Jahren erhielt De Wilde, der 1958 in Antwerpen geboren wurde, den von der "Group for Advancement for Microsurgery" ausgelobten Internationalen Preis für Plastische Chirurgie. Mit 27 Jahren war er Oberarzt an der Frauenklinik des Bethesda-Krankenhauses in Wuppertal. Sechs Jahre später wurde er zum Privat-Dozenten der Ruhr-Universität Bochum ernannt, die ihn 1998 zum Professor machte.

    Seit 1992 leitet Prof. Dr. Dr. Rudy Leon De Wilde die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Pius-Hospital in Oldenburg. Er hat Lehraufträge an der Universitäten in Bochum und Göttingen und ehemals in Münster und gilt mit mehr als 120 nationalen und internationalen wissenschaftlichen Publikationen als Koryphäe seines Faches.


    Auszeichnungen und Ehrungen:

    1976
    Preis des Collegiums beim Abitur
    Gymnasium St. Michaelis, Antwerpen, Belgien

    1982
    Internationaler Preis für Plastische Chirurgie
    Group for Advancement in Microsurgery

    1990
    Hans-von-Seemen Preis
    Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie

    1996
    Ehrenwürde der Ovidius-Universität
    Universität Constanta, Rumänien

    1997
    Staude-Pfannenstiel-Preis
    Norddeutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

    1997
    Raoul-Palmer-Preis
    European Society for Gynaecological Endoscopy

    1999
    Video-Preis
    Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

    2002
    Innovative Surgery Award
    International and European Society for Gynecological Endoscopy

    2002
    Golden-Scope
    Section Minimal-invasive Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

    2003
    Hans-Frangenheim-Preis
    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologische und Geburtshilfliche Endoskopie

    2004
    ISGE-Award
    International Society for Gynecological Endoscopy

    2004
    First Scientific Prize
    University of the Witwatersrand, Southafrica

    2005
    Appreciation Award
    The Aesculap Academy Asia

    2006
    Collaboration Award
    Thai Society of Gynecologic Endoscopists Royal Thai College of Obstetricians & Gynaecologists

    Kooperationen
    wissenschaftliche Kooperationen im In- und Ausland

    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologische und Geburtshilfliche Endoskopie
      Präsident und Preisträger
    • Berufsverband der Frauenärzte
      Mitglied
    • Deutsche Gesellschaft für Ultrasschalldiagnostik in der Medizin
      Ausbildungsleiter der Stufe II
    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie
      und Geburtshilfe

      Beirat
    • Oldenburger Brustkrebsforum
      Gründungsmitglied
    • Deutsche Gesellschaft für Plastische- und Wiederherstellungschirurgie
      Mitglied und Preisträger
    • Arbeitsgemeinschaft für Minimal-invasive Chirurgie (AGE) der Deutschen Gesellschaft Gynäkologie und Geburtshilfe
      Präsident und Preisträger
    • Deutsche Krebsgesellschaft
      Zentrumsleiter
    • Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Ärzte und Ärztinnen der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
      Gründungsmitglied
    • International Society for Gynecological Endoscopy
      International Advisory Board und Preisträger
    • Norddeutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
      Vorstand und Tagungspräsident
    • Alumni Lovanienses
      Mitglied
    • American Association of
      Gynecological Laparoscopists

      Mitglied und Reviewer
    • Regionales Tumorzentrum Weser-Ems
      Vorstand und Projektgruppenleiter
    • Deutsche Gesellschaft für Senologie
      Zentrumsleiter
    • Europäische Gesellschaft für Gynäkologische Endoskopie
      Präsident des internationalen wissenschaftlichen Komitees und Preisträger
    • American Association of Gynecological Laparoscopists
      International Advisory Board
    • Thai Society of Gynecologic Endoscopists
      Faculty of the Thai German Endoscopic Training-Center


    Quelle: Curriculum Vitae von der Seite des Pius Hospitals Oldenburg/Niedersachsen


Server powered by domainFACTORY
Besucher seit Mai 2010 Counter

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales Webhosting bei domainFACTORY